Neuzugänge Juli 2016

Dienstag, 26. Juli 2016


Hallo meine Lieben! Habt ihr derzeit Urlaub oder Ferien und liegt gerade schön am Strand? Ich habe leider keinen Urlaub und bin immer ganz neidisch wenn andere ihre derzeitigen Urlaubsfotos posten. Zum Glück ist das Wetter auch hier recht passabel so dass man sich auf den Balkon legen und in einem schönen Buch versinken kann. In diesem Monat habe ich ganze 8 Neuzuänge zu verzeichnen. Falls ihr eines der Bücher besonders empfehlen könnt, schreibt es mir gerne in die Kommentare. Nun zu den eingezogenen Schätzchen...

Bitter & Sweet - Mystische Mächte ● Autor/in: Linea Harris ● Verlag: ivi ● erschienen am 01.04.2016 ● 384 Seiten ● Broschiert ● 12,99 € ● Kaufen?

Bitter & Sweet - Mystische Mächte ist mein derzeitiges Currently Reading und ich finde es bis jetzt grandios. Einige Freundinnen hatten mir von dieser Reihe erzählt gehabt und waren total begeistert. Die Winterfold Reihe erinnert mich sehr an die Frostreihe von Jennifer Estep. Ich habe diese so sehr geliebt und regelrecht verschlungen. Mehr dazu in meiner bald kommenden Rezension.

Jillian wünscht sich nichts sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein – leider ohne Erfolg. An ihrem 17. Geburtstag erfährt sie von ihrer Tante, dass sich ihre seltsamen Fähigkeiten auf ihre Abstammung als Hexe zurückführen lassen. Kurz darauf findet sie sich in einer Welt wieder, in der Vampire, Werwölfe und Dämonen keine Fantasiegespinste mehr darstellen, und muss sich in der vollkommen neuartigen Umgebung der Winterfold Akademie zurechtfinden. Doch selbst unter Hexen ist Jillian keineswegs so normal, wie sie anfangs gehofft hatte. Glücklicherweise lernt sie zum ersten Mal in ihrem Leben Freunde kennen, die ihr zur Seite stehen, als sie sich zu allem Übel auch noch unglücklich verliebt. Doch alles ändert sich, als es in der Umgebung zu vermehrten Dämonenangriffen kommt ...

 Paris, du und ich ●  Autor/in: Adriana Popescu ● Verlag: cbj ● erschienen am 25.07.2016 ● 352 Seiten ● Broschiert ● 14,99 € ● Kaufen?

Adriana Popescu gehört zu meinen Lieblingsautorinnen. Ich finde ihren Schreibstil einfach nur wunderbar verständlich. Dieses Schätzchen ist bei mir gestern pünktlich zum Erscheinungstermin als Rezensionsexemplar eingezogen. Das Cover ist es schon wert dieses Buch im Regal stehen zu haben. Ich bin sehr gespannt wie es mir gefällt. Der Klappentext klingt aufjedenfall sehr vielversprechend.
 
Romantik pur hatte sie geplant – eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss die sechzehnjährige Emma feststellen, dass Alains »Emma« inzwischen »Chloé« heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhandengekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art. Paris für Entliebte – mit Chillen auf Parkbänken, Karussellfahren auf alten Jahrmärkten, stöbern in schrägen Kostümläden. Doch ob das klappt: sich in der Stadt der Liebe NICHT zu verlieben?

The Club - Match ● Autor/in: Lauren Rowe ● Verlag: Piper Paperback ● erschienen am 01.06.2016 ● 240 Seiten ● Broschiert ● 12,99 € ● Kaufen?

Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil von The Club. Ist euch diese Reihe noch nicht bekannt? Unten auf dem Cover verlinke ich euch meine Rezension von dem ersten Teil.

Rezension zu Teil 1

Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen! Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Als er eines Abends unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung verlässt, kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum – und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er gerade ein Club-Match hat …

Die dreizehnte Fee ● Autor/in: Julia Adrian ● Verlag: Drachenmond Verlag ● erschienen am 15.10.2015 ● 212 Seiten ● Broschiert ● 12,00 € ● Kaufen?

Ist das Cover nicht wunderschön? Das Buch habe ich bei Tauschticket ergattert und mich direkt verliebt. Eine Signatur von Julia Adrian ist auch enthalten aber leider ist diese an meine Tauschpartnerin gewidmet. Falls irgendwann die Möglichkeit aufkommt Julia Adrian zu treffen, werde ich mir meine eigene ergattern...

Ich bin nicht Schneewittchen. Ich bin die böse Königin. Für tausend Jahre schlief die Dreizehnte Fee den Dornröschenschlaf, jetzt ist sie wach und sinnt auf Rache. Eine tödliche Jagd beginnt, die nur einer überleben kann. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hexenjäger erkundet sie eine Welt, die ihr fremd geworden ist. Und sie lernt, dass es mehr gibt als den Wunsch nach Vergeltung. »Kennst du das Märchen von Hänsel und Gretel?«, frage ich flüsternd. Er braucht mir nicht zu antworten, er weiß, dass nicht alle Märchen wahr sind. Nicht ganz zumindest. Es gibt keine Happy Ends, es gab sie nie. Für keine von uns.

Books of Lies ● Autor/in: Teri Terry ● Verlag: Coppenrath ● erschienen am 05.07.2016 ● 400 Seiten ● Hardcover ● 17,95 € ● Kaufen?

Ich habe noch nie etwas gewonnen! Dieses wunderschöne Buch habe ich bei dem Lovelybooks Gewinnspiel ergattern können und das sogar im Doppelpack. Das erste Buch habe ich verschenkt und das zweite wartet sehnlichst darauf gelesen zu werden. Diese Coverabbildung wird dem Original wirklich nicht gerecht. Wenn ihr dieses Schmuckstück in euren Händen haltet werdet ihr feststellen, dass das Buch in Wirklichkeit noch viel schöner aussieht.

Quinn und Piper sind Zwillinge, doch sie sind sich noch nie begegnet. Erst als ihre Mutter bei einem tragischen Unfall stirbt, treffen sich die Schwestern auf der Beerdigung. Piper ist begeistert und fasziniert. Für sie ist Quinn der Schlüssel zu einem uralten Familiengeheimnis. Doch Quinn ist voller Misstrauen. Warum wurde sie ihr Leben lang von ihrer Schwester ferngehalten? Schlummert in ihr tatsächlich eine dunkle Seite, vor der sie ihre Mutter und Großmutter immer gewarnt haben? Ist sie eine Gefahr für Piper? Während Quinn ihre Vergangenheit hinter sich lassen will, vergräbt sich Piper immer tiefer in die Mythen und Prophezeiungen, die sich um ihre Familie ranken – und tritt damit ein Inferno los.

Die Schatten von London ● Autor/in: Maureen Johnson ● Verlag: cbt ● erschienen am 08.12.2014 ● 512 Seiten ● Taschenbuch ● 13,99 € ● Kaufen?

Auf diese Reihe bin ich eher durch die Folgebände aufmerksam geworden. Auch wenn ich überwiegend zu Schnulzenromanen und Fantasy tendiere, hat mich diese Reihe sehr angesprochen.   Hab ihr es schon gelesen? Mal sehen ob mich das Buch auch inhaltlich anspricht und ich den nächsten Teilen verfallen werde.

Der Tag von Rorys Ankunft im altehrwürdigen Internat Wexford ist gleichzeitig der Tag, an dem eine Mordserie beginnt, die ganz London in Atem hält. Jack the Ripper ist zurück, oder vielmehr jemand, der exakt die Taten des Serienmörders kopiert. Unter den Augen der an den Bildschirmen mitzitternden Londoner Bevölkerung tötet der Ripper trotz Überwachungskameras und observierenden Hubschraubern weiter – und lässt die Polizei alt aussehen, so ganz ohne Zeugen. Was keiner weiß: Eine einzige Zeugin gibt es – Rory. Die junge Amerikanerin ist die Einzige, die den Mörder gesehen hat. Womöglich auch die Einzige, die ihn sehen kann? Und plötzlich ist der Ripper hinter Rory her ...

Ein Buchladen zum Verlieben ● Autor/in: Katarina Bivald ● Verlag: btb ● erschienen am 13.06.2016 ● 448 Seiten ● Taschenbuch ● 9,99 € ● Kaufen?

Ein Roman über Bücher. Gibt es ein schöneres Thema? Für mich nicht und deshalb musste auch dieses Schätzchen bei mir einziehen. Ich hoffe das die Geschichte auch inhaltlich so gut ist wie das Thema. 

Es beginnt mit einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eines: Sie lieben Bücher – mehr noch als Menschen. Begeistert beschließt Sara, ihre Seelenverwandte zu besuchen. Als sie jedoch in Broken Wheel ankommt, ist Amy tot. Und Sara mutterseelenallein. Mitten in der Einöde. Irgendwo in Iowa. Doch Sara lässt sich nicht unterkriegen und eröffnet mit Amys Sammlung eine Buchhandlung. Und sie erfindet neue Kategorien, um den verschlafenen Ort für Bücher zu begeistern: »Keine unnötigen Wörter«, »Für Freitagabende«, »Gemütliche Sonntage im Bett«. Ihre Empfehlungen sind so skurril und liebenswert wie die Einwohner selbst. Und allmählich beginnen die Menschen aus Broken Wheel zu lesen – während Sara erkennt, dass es noch etwas anderes im Leben gibt außer Büchern.

Sommertraum mit Aussicht ● Autor/in: Brenda Bowen ● Verlag: FISCHER Taschenbuch ● erschienen am 25.05.2016 ● 368 Seiten ● Taschenbuch ● 9,99 € ● Kaufen?

Der Roman klingt für mich nach einer herrlichen Sommerlektüre. Falls es in nächster Zeit wieder warm werden sollte, werde ich es mir auf meinem Balkon gemütlich machen und dieses Buch verschlingen um mein Urlaubsfeeling ein wenig zu verstärken.

Verzauberter August - ein ganzer herrlicher Monat auf einer kleinen Insel in Maine, weit weg von allem Stress. Für diesen Sommertraum mieten vier Frauen, die sich vorher nicht kannten, gemeinsam ein Cottage. Brenda Bowen erzählt in ihrem wunderbar unterhaltsamen Roman von der Magie eines Inselsommers, der Macht der Liebe und dem Mut zur Veränderung.
An einem drögen, nasskalten Frühlingstag entdecken Lottie Wilkinson und Rose Arbuthnot gleichzeitig das Inserat für ein Ferienhaus am Schwarzen Brett des Kindergartens. Spontan beschließen sie, es gemeinsam zu mieten, obwohl sich keine von beiden diesen Luxus leisten kann. Sie haben eine Auszeit so dringend nötig, dass sie das Risiko eingehen, sich mit zwei weiteren Gästen das Haus zu teilen.
Für vier Wochen kann man schließlich auch mit Fremden auskommen, oder?
Was sie nicht ahnen: der Vermieter des Hauses ist nicht nur an den Einnahmen aus der Sommervermietung interessiert. Nach ihrer Ankunft auf der Insel sind sie verzaubert von dem atemberaubenden Blick, der salzigen Seeluft, den langen, trägen Tagen. Losgelöst von ihrem Alltag, erliegen die vier mehr und mehr dem Charme von Little Lost Island, und auch die mitgebrachten Sorgen scheinen sich in der Atlantikfrische aufzulösen - bis Besuch eintrifft.

Liebste Grüße




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen