[Rezension] Bitter & Sweet - Mystische Mächte

Donnerstag, 28. Juli 2016

Bitter & Sweet - Mystische Mächte ● Autor/in: Linea Harris   ● Verlag: ivi by Piper ● erschienen am 01.04.2016 ● 384 Seiten ● Broschiert ● 12,99 € ● Kaufen?

Bitter & Sweet - Mystische Mächte
Bitter & Sweet - Geteiltes Blut
Bitter & Sweet - Verlorene Welt

Jillian wünscht sich nichts sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein – leider ohne Erfolg. An ihrem 17. Geburtstag erfährt sie von ihrer Tante, dass sich ihre seltsamen Fähigkeiten auf ihre Abstammung als Hexe zurückführen lassen. Kurz darauf findet sie sich in einer Welt wieder, in der Vampire, Werwölfe und Dämonen keine Fantasiegespinste mehr darstellen, und muss sich in der vollkommen neuartigen Umgebung der Winterfold Akademie zurechtfinden. Doch selbst unter Hexen ist Jillian keineswegs so normal, wie sie anfangs gehofft hatte. Glücklicherweise lernt sie zum ersten Mal in ihrem Leben Freunde kennen, die ihr zur Seite stehen, als sie sich zu allem Übel auch noch unglücklich verliebt. Doch alles ändert sich, als es in der Umgebung zu vermehrten Dämonenangriffen kommt ...
Durch meine Freundin wurde ich auf Bitter & Sweet - Mystische Mächte aufmerksam. Sie schwärmte regelrecht für dieses Buch und verglich es mit der Mythos Academy Reihe von Jennifer Estep. Wie könnte ich diese Reihe dann nicht beginnen? Jegliche Geschichten über übernatürliche Schulen und Internate ziehen mich nur so in den Bann. Ich bin jedes mal von den Covern mehr als angetan die der Ivi Verlag auf den Markt bringt und auch im Buch sind die Seiten mit einen wunderschönen Design versehen.

Der Schreib- und Erzählstil von Linea Harris lässt sich sehr angenehm lesen. Es gab keinen einzigen Moment wo ich der Geschichte aus Verständnisproblemen nicht folgen konnte. Die Autorin hat es immer wieder geschafft unerwartete Wendungen einzubauen, sodass es nie langweilig wurde. Das Buch wird aus der Ich-Perspektive von unserer Protagonistin Jillian erzählt.

Jillian erfährt an ihrem 17. Geburtstag von ihrer Tante das sie eine Hexe ist und das magische Wesen wie Vampire und Werwölfe wirklich existieren. Als ob das nicht schon genug sei, soll sie auch noch die Winterfold Akademie besuchen um ihre Fähigkeiten als Hexe kennenzulernen. Aber was hat sie schon zu verlieren? Wirklich beliebt ist sie in ihrer jetzigen Schule nicht. Die Akademie entpuppt sich als gar nicht so schlecht  und auch Freunde hat Jillian schnell gefunden. Doch von Zeit zu Zeit passieren immer merkwürdigere Dinge und was hat es mit ihrer Magie auf sich?

Die Charaktere sind mir sehr schnell ans Herz gewachsen.  Jillian kam von Anfang an als typische Außenseiterin herüber. Mit der Zeit entwickelt sie sich vom schüchternen Mädchen zu einer überaus mutigen und starken jungen Frau. Ihre Freunde Derek und Ally haben mir ebenfalls sehr viel Freude bereitet. Auch eine sehr spannende Liebesgeschichte findet in diesem Buch platz und lässt einen sichtlich mitfiebern.

Bitter & Sweet - Mystische Mächte hat mich defintiv überzeugt. Eine wunderbare Jugendgeschichte mit voller Magie, Liebe und Freundschaft. Die Geschichte hatte für mich alles, was einen guten und fesselnden Roman ausmacht. Durch diverse Wendungen wird die Story nie langweilig und auch die Gefühle kommen nicht zu kurz. Der wunderbare Schreibstil von Linea Harris verleiht dem ganzen das Sahnehäubchen. Deshalb gibt es von mir 5 von 5 Cups of Tea.

Vielen Dank an ivi für das mystische *Rezensionsexemplar.


1 Kommentar:

  1. Mir fällt gerade auf wie viele Bücher wir gemeinsam haben.
    Dieses Buch lacht mich schon seit Monaten in der Buchhandlung an und ich überlege immer wieder es zu kaufen. Du hast mich definitiv einen Schritt näher gebracht.
    Deine S

    AntwortenLöschen