Slider

[Rezension] Paris, du und ich

Sonntag, 21. August 2016

Paris, du und ich ● Autor/in: Adriana Popescu ● Verlag: cbj ● erschienen am 25.07.2016 ● 352 Seiten ● Broschiert ● 14,99 € ● Kaufen?


Romantik pur hatte sie geplant – eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss die sechzehnjährige Emma feststellen, dass Alains »Emma« inzwischen »Chloé« heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhandengekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art. Paris für Entliebte – mit Chillen auf Parkbänken, Karussellfahren auf alten Jahrmärkten, stöbern in schrägen Kostümläden. Doch ob das klappt: sich in der Stadt der Liebe NICHT zu verlieben?


Paris, du und ich. Allein der Titel klingt bezaubernd und macht einem Vorfreude auf die Stadt der Liebe. Über dieses Buch habe ich euch schon in meinen Neuerscheinungen für den Monat Juli berichtet. Adriana Popescu gehört definitiv zu meinen Lieblingsautorinnen. Mit ihrem Roman "Ein Sommer und vier Tage" hat sie mich nun vollends um den Finger gewickelt und somit musste auch dieses Jugendbuch bei mir einziehen. Ich bin ein großer Fan von Geschichten die uns anderen sehenswürdigen Orten näher bringen. Ob London, New York oder Paris, mit solchen Geschichten kann man mich geschickt um den Finger wickeln.

Der Schreib- und Erzählstil hat mir auch in diesem Buch sehr zugesagt. Sie schreibt locker und leicht, sodass ich mich direkt in die Geschichte hineinfinden konnte. Adriana Popescu hat ein Gespür dafür Orte mit einer solchen Genauigkeit zu beschreiben, dass der Leser sich selbst an diesen wiederfindet. Durch die liebevollen Details die eingebaut wurden habe ich mich sofort in die Geschichte hineinversetzen können.

In "Paris, du und ich" begleiten wir unsere Protagonistin Emma. Durch einen Schüleraustausch lernt sie den unwiderstehlichen Alain kennen. Alain ist der Mädchenschwarm schlecht hin und ausgerechnet er hat Augen für die doch etwas anders aussehende Emma. Sie kann ihr Glück überhaupt nicht fassen. Doch so schön ihre Liebesromanze auch ist, Alain muss wieder zurück in seine Heimat Frankreich. Emma kann es gar nicht abwarten ihren Alain wiederzusehen und beschließt kurzerhand ihn in Paris zu besuchen, doch als sie in Paris ankommt geschieht alles anders als sie erwartet hatte.

Die Charaktere sind mir von Anfang an sofort sympathisch gewesen. Emma, ein nettes Teenagermädchen, welches des öfteren mal tollpatschig erscheint und auch Vincent, mit seiner "nerdigen" Art, sind mir sofort ans Herz gewachsen. Adriana Popescu hat die Charaktere mit ihren Ecken und Kanten präsentiert und kein perfektes Leben erschaffen. Für den Leser wirken die Charaktere somit realitätsbezogen und sympathisch.

Was soll ich zu diesem Buch nur sagen? Mir fehlen nämlich die Worte und das aus positiver Sicht. Wer eine schöne und leichte Liebesgeschichte, in einer atemberaubenden Kulisse sucht, wird bei „Paris, du und ich“ mehr als fündigIch war Teil dieser Geschichte und habe mich in diesem Buch direkt wiedergefunden und sowas macht ein gutes Buch für mich aus. Durch die genaue Beschreibung von Paris, habe ich jeden einzelnen Ort vor meinen Augen wiedersehen dürfen und allein dafür bin ich der Autorin mehr als dankbar. Das Cover ist einfach ein Augenschmaus und an dieser Stelle möchte ich selbst einmal die Kapitelüberschriften loben, denn diese sind in einer wunderschönen Schrift in Französisch gestaltet. Für alle Menschen die dieser tollen Sprache nicht mächtig sind, mich einbezogen, findet man die deutsche Übersetzung direkt untendrunter wieder. Somit habe ich ein wenig Französisch lernen dürfen und das anhand von so einer tollen Geschichte.  Ihr merkt ich habe nur Lob für dieses Buch übrig, deshalb gibt es für dieses wunderschöne Exemplar 5 Cups of Tea und eine große Leseempfehlung meinerseits.

Vielen Dank an den cbj Verlag und das Bloggerportal  für das wunderschöne *Rezensionsexemplar.





Kommentare:

  1. Hey, das Buch hört sich ja toll an. Hatte es gar nicht auf dem Schirm. Sollte es mir kaufen und lesen :)
    Ich folge dir über GFC
    Liebe Grüße
    Mersi
    freue mich über jeden Besuch http://rotaliedbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mersi,
      dann heiße ich dich auf meinem Kanal herzlich Willkommen :) "Paris, du & ich" ist wirklich grandios. Ich konnte in diesem Jahr leider nicht in den Urlaub fahren und durch dieses Buch, durfte ich nun doch die Stadt der Liebe erkunden.
      Liebste Grüße,
      Sarah

      Löschen
  2. Huhu liebe Sarah,

    ich habe beim Stöbern gerade deinen hübschen Blog entdeckt und bin ganz verliebt! Ich mag deinen Stil total gerne. *-* <3
    Da komme ich in Zukunft doch gerne öfters vorbei. :)

    Deine Rezi zu "Paris, du & ich" ist so wunderschön! Und deine Katze ist ja mal megasüß *-* Hach, wie heißt die Süße denn? :)

    Das Buch wartet bei mir noch ungelesen im Regal, aber nach deiner begeisterten Rezi werde ich es sicher bald vom SuB erlösen.

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Abend,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Hannah,

      Ui, ich bin auch ganz verliebt, nämlich in deine netten Worte! Freut mich sehr das es dir hier so gut gefällt, du bist herzlich Willkommen :)
      Ja definitiv ist das Buch einfach nur klasse. Am Anfang hatte ich gar nicht so hohe Erwartungen und dann hat es mich inhaltlich einfach nur umgehauen.
      Meine Katze? Nunja, es ist ein Kater und du wirst es nicht glauben wie er heißt: Kater :D
      Auf dem Papier hatte er mal den Namen Massimo, allerdings habe ich irgendwann angefangen Kater zu sagen und seitdem heißt er so und hört auch nur darauf. Er ist ein ganz süßer verschmuster und schon stolze 10 Jahre alt.

      Liebste Grüße,
      Sarah

      Löschen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan